Central America 2011

Event 

Title:
Copan
When:
24.08.2011 - 24.08.2011
Where:
Honduras -
Category:
Central America Diary

Description

Hola Amigos,

Heute stand ein ganzer Tag in "Copan" auf der Angenda. Keine Tempel, kein Museum, nur die Landschaft bestaunen, einige Dinge organisieren - und am Nachmittag einen Vogelpark besuchen...

Aber von Beginn an:

Simones Yoga Stunde fiel Heute Morgen aus, ihr "Guru" hat es wohl nicht so mit "Pünktlichkeit", etwas enttäuscht stand sie dann also um 9.15 Uhr auf der Matte, das war es dann wohl mit Marks "Ausschlaftag"!.

Erstmal wach, startenen wir dann auch gleich in den Tag, ein ordentliches Frühstück musste auf die BEine gestellt werden. Und da wir ja "selbstversorger" sind, um unsere Kohle nicht in irgendwelchen Restaurants zu verblasen, heißt das folgendes:

Müsli und kalte Milch besorgen, dazu Früchte, um unseren "Smoothi Blender" zu füttern. EIn paar Epinadas für den Mark, wenn es schonmal etwas in einem Land mit Maismehl gibt, muss das natürlich bedingungslos gegessen werden. Als wir alle Zutaten zusammen hatten, futterten wir auf dem Fußboden unserer 10 Euro Bude, was sehr gemütlich war. Dazu besuchte uns eine unserre drei Hauskatzen, nur an den Punkten auf dem Rücken könnnen wir sie ausenanderhalten. Verschmust sind sie alle gleich stark!

Als dann alle "Start in the Day" Aktivitäten erledigt waren, deckten wir uns noch mit etwas Bargeld ein, unser nächster Stop auf den "Bay Islands" wird bestimmt teuer, dazu sind die Wechselgebühren in den sogenannten "Paradiesen" immer zu unveschämt, das eine gute Vorbereitung Bares Geld spart.

Als wir die Taschen dann voller "Limperas" hatten, musste nch die LAundry abgeholt werden, wollen wir doch mit sauberen Klamotten auf der Insel auftauchen.  Mann oh Mann, manchmal haben wir hier auf Reisen mehr zu tun, als zu Hause um auf alles gut Vorbereitet zu sein.

Nun konnte es aber zum "Malkow Maountain" Bird Reserve gehen, dem "angeblich" schönsten Vogelpark von Mittelamerika. Mit 10 Dollar Eintritt ist er wohl auf jeden Fall der Teuerste, später stellte sich aber heraus, das der Park wirklich jeden Pfennig wert war.

Lange schlenderten wir durch den Park, der eher an ein "Dschungel Trekking" erinnerte, als an einen Zoo. Immer wieder kamen kurze "Nature Walks", die dann an einer weitern Vogel Voilliere endeten.

Mitten im Park konnten wir auch in einem wilden Gebirgsfluss baden, was uns bei den heißen Temperaturen sehr willkommen war. Am Ausgang des Parks konnten wir dann, in der "Interactive Zone" unzähligen vielen bunten Tropen Vögeln "näher kommen".

Wir setzten uns verschiedenen Papageien auf die Schulter, machten eine wahre "Fotostrecke" mit dem bunten Federvieh.

Bunte bilder zu den "Tropic Birds", sowie viele Schnappschüße der letzten 3 Tage hier in "Copan", findet ihr unter dem unten stehenden Link:

http://www.w-365.de/bilder-pics/-central-america-tour/honduras-1282011-to-1882011-and-2282011-to-open/la-cita-de-copan-2282011-to-2582011.html

Nach 2 Stunden ging es dann mit dem "Tuk Tuk" über STock und Stein zurück nach "Copan" wo wir dann den Tag gemütlich ausklingen ließen.

Abends wurde dann unsere morgige -  um 6.00 Uhr startende - Weiterfahrt zu den "Bay Islands" geplant, ab Morgen abend werdenwir dann wieder auf einer Trauminsel am karibischen Meer sein.

s+s

Venue

Venue:
Honduras