Central America 2011

Event 

Title:
Bocas del Torro
When:
27.09.2011 - 27.09.2011
Where:
Panama -
Category:
Central America Diary

Description

Hola Amigos,

zuerst möchte sich der Mark bei allen für die tollen Geschenke und Glückwünsche bedanken, wir sind zwar sehr weit weg von zu Hause, Heute haben wir uns aber Euch allen sehr sehr Nahe gefühlt. Namentlich vielen Dank an: Barbara, Wolfgang, Kate, Horst, Fiorenza, Jürgen, Albert und allen anderen Freunden sowie den Degus  und natürlich an Simone!!!

Die liebe Simone war auch für die Durchführung des Geburtstags vor Ort verantwortlich und gab sich dabei sehr viel Mühe. Es gab Kuchen zum Frühstück, Rühreier mit Speck und Bratkartoffeln!!! Bei so vielen Leckereien gleich zu Beginn des Tages könnte man eigentlcih jeden Tag Geburtstag haben.

Wenn ihr dem Link unten folgt, könnt ihr die Geschenkübergabe, sowei die verschiedenen Geschenke de Familie "live" sehen:

http://www.w-365.de/bilder-pics/-central-america-tour/panama-2592011-to-open/-boca-del-torro-2792011.html

Als dann auch noch mit der Familie "geskypte" wurde, war der Geburtstag schon am Morgen ein voller Erfolg!!!

Nun konnte es losgehen, natürlich hatten wir für Heute wieder einen vollen "Sightseeing Kalender".

Wir hatten uns den "Highlight" Strand des "Boca del Torro Archipeglo" aufgehoben, leider war der Himmel zu bewölkt um aus dem tollen Strand ohne mithilfe der Sonne einen Traumstrand zu machen. Wir ließen uns davon aber nicht abbringen, die "Isla de Basimentos" zu besuchen. In der einzigen Stadt auf der Insel (besser gesagt eine Ansammlung von ca. 50 windschiefen Holzhütten) starteten wir unserer Wanderung, die uns zuerst zu einem (leider) geschlosssenen Thai Restaurant führte...

Wir waren hier extra hinmaschiert, um am Geburtstag eine schöne "Tom kha Gai" Suppe zu Löffeln, leider gab es aber wegen "Betriebsferien" kein Süppchen auszulöffeln.

Nun ging es zum "Wizzard Beach", leider mussten wir hierfür einen sehr gefährlichen Weg nehmen, der uns durch den Urwald führte. Auf Warnschildern wurde vor den "Thieves in the Bush" gewarnt, wir kamen aber ohne überfallen worden zu sein ans Ziel.

Leider war das Wetter noch immer schlecht, der Strand wirkte bei einem schwarzen Himmel überhaupt nicht. Auch war wirklich kein einziger Mensch am Strand, was die ganze Angelegenheit nicht sicherer gemacht hat. Also entschlossen wir uns, weiter zu ziehen, an den "Red Frog Beach". Mit dem Boot konnten wir nicht weiter, die Wellen waren zu heftig, um den Strand an zu fahren.

Also mussten wir wieder mal einen gefährlichen Weg auf uns nehmen, der Weg durch den Urwald vom "Wizard Beach" zum "Red Frog Beach" gilt als gefärlichster Wanderweg auf der ganzen Insel. Auch diesmal wurden wir nicht überfallen, hatten sogar Glück und sahen einen der berühmten Namensgeber des Strandes, einen echten "Red Frog"!

Am "Red Frog Beach" angekommen, machten wir erst mal ein Mittaghsschläfchen, die beiden Treks durch den URwald, dazu die Gefahr überfallen zu werden, hatten uns sehr müde gemacht.

Um 17.00 Uhr fuhren wir dann mit dem Boot zurück auf die "Isla Colon", wo wir einen tollen Geburtstag gebührend ausklingen lassen haben.

Bilder von unserer Wanderung zwischen zwei Traumstränden, findet ihr unter dem unten stehenden Link:

http://www.w-365.de/bilder-pics/-central-america-tour/panama-2592011-to-open/isla-de-bastimentos-at-the-boca-del-torro-archipelago-27092011.html

s+m

Venue

Venue:
Panama