Tagebuch / Diary || Erlebnisse / Adventures

Event 

Title:
Chichicasteagno
When:
21.07.2011 - 21.07.2011
Where:
Guatemala -
Category:
Central America Diary

Description

Hola Amigos,

heute stand für uns ein Besuch auf dem berühmten Markt von "Chichicasteagno" auf der Angenda. Das Hoch im "Altoplano" gelegene Dorf ist zweimal in der Woche Schauplatz für einen der buntesten Märkte von Zentral Amerika - und den durften wir uns ja auf keinen Fall entgehen lassen.

Dafür buchten wir uns in einer Tagestour ein, die uns in einer 2 stündigen Fahrt "Bergauf - Bergab" in das oben genannte Dorf führte. 

Um 9.00 Uhr am Morgen waren wir dann auch pünktlich vor Ort und stürzten uns sofort in das bunte Treiben. Hunderte von Ständen säumten die engen Gassen von "Chichicasteagno", von überall her ströhmten die die Bauern, um ihre verschiedenen Waren meistbietent an den Kunden zu bringen. Die Angebotspalette reichte von Gemüse, über traditionelle Kleidung, bis zu den skurrilsten Speisen - die uns einen guten Einblick in die Lebendweise der "Country People" von Guatemala gewährte.

Lange zogen wir durch die Gassen der Stadt und stöberten in dem reichen Angebot. 

Besonders gefiehl uns, das wir uns quasi auf einem "Catwalk" der verschiedenen Trachten aus den Städten des "Altoplano" befanden. Ein buntes Kleid überagte das nächste in Farbe und Pracht, ob die Männern in ihren Cowboy Outfits, oder die Frauen mit ihren megabunten Kleidern - es gab wirklich jede Sekunde etwas Neues zu bestaunen.

Die Menschen leben hier sehr traditionell, viele Rituale, sowie die Tracht stammt noch aus der Zeit der "Maya". Deswegen nennt man diese Art von Menschen hier in Guatemala auch die "Maya en Vive"!!!

Zwischendurch futterten wir uns durch die Fressstände, von Obst bis zu feinem BBQ ließen wir uns die traditionellen Speisen schmecken.

Am Nachmittag setzten wir uns dann auf die Stufen der "Marktkirche", wo wir wieterhin "Locals" bestaunten, die ihren Bräuchen nachgingen. Im dicken Räucherstäbchen Rauch - schon fast wie an den Ghats in Varanasi - genossen wir jede Sekunde.

Später fuhren wir dann zurück nach "Panajachel", wo wir den Nachmittag mit einem beherzten Sprung in den See ausklingen ließen. Hoffenlich fallen wier jetzt nicht den Blaualgen zum Opfer, die vor Jahren den See schon einmal für Jahre "unbeschwimmbar" gemacht haben.

Abends ging es dann in das Dörfchen, um unsere Tickets für die nächsten 2 Aktivitäten zu erwerben. Morgen geht es den ganzen Tag mit dem Boot auf den See, wo wir die Dörfer "Santiago de Atitlán", "San Pedro", sowie "San Marco" besuchen werden. Übermorgen fahren wir dann in einem 6 Stunden Drive an die Pazifikküste, wo Wale, Delfine und Schildkröten im Meer auf uns warten.

Sehr, sehr bunte Bilder unseres heutigen Tages auf den Spuren der "Maya en Vive" findet ihr unter dem unten stehenden Link:

http://w-365.de/bilder-pics/-central-america-tour/guatemala/chichicasteagno-2172011.html

s+m

Venue

Venue:
Guatemala