Tagebuch / Diary || Erlebnisse / Adventures

Event 

Title:
Leon
When:
02.09.2011 - 02.09.2011
Where:
Nicaragua -
Category:
Central America Diary

Description

Hola Amigos,

Heute ging es in das "Herz" der nicaraguanischen Kulturszene. Leon, schon immer das "Hirn" und das "Herz" des Landes, war unser nächster Stop.

Aber erstmal mussten wir "Managua" verlassen, das uns ja Gestern mit seiner "jungen Geschichte", wie dem Erdbeben und der "revolutionsgeschichte" begeisterte. Doch "Leon" knnte hier voll mithalten, zwar nicht mit einer zerstörten Innenstadt durch ein Erdbeben, sondern mit dem berühmtesten Dichter Zentralamerikas (Dario) und vor allem, mit seinen tapferen "Guerillieros".

Aber von Beginn an:

Nach einer erholsamen Nacht, in der wir leider einen Skypetermin "verschliefen" (sorry Wolfgang), standen wir um 8.00 Uhr auf, in der Hoffnung den Wolfgang nochmal im Skype zu erwischen. Leider war er nicht "online", auch die liebe Kathrin ließ sich leider nicht in unserem beliebten "Kommunikationsprogramm" blicken.

Um 11.00 Uhr mussten wir dann los, um einen der vielen Minivan Direktbusse zu erwischen, er uns in erholsamen 1,5 Stunden nach "Leon" brachte. Pünktlich mit dem einsetzen eines heftigen Regenschauers bestiegen wir das Auto und pünktlich zum ersten Sonnenstrahl der sich durch den aufklarenden Himmel schob, konnten wir schon wieder aussteigen...Wir waren nähmlich da!

Zuerst suchten wir uns erstmal eine "Homebase", die aber schnell und vor allem billig gefunden wurde. Nach dem Einchecken ging es dann los, die historische Altstadt von "Leon" zu erkundigen. Wir bestiegen die größte Kathedrale von Zentralamerika, lange "kletterten" wir auf dem riesigen Dach der Jahunderte alten Kirche herum. 

Dann bummelten wir durch ein paar Gassen der Stadt, bis wir an einem ganz besonderen Museeum vorbeikamen. Das alte Foltergfängnis der "samoza" Regime ließ uns einen Schauer den Rücken herunterlaufen. Hier wurden die Guerillieros zur Zeit der Revolution um 1978 gefoltert und getötet, auf menschenunwürdige Weise - unvorstellbar gewaltätigt. Der Ort erinnerte an das S- 21 Gefängnis von Pol Pot und seinen roten Khmer, zu was Menschen fähig sein können, schon krass.

Als wir nun "Blut" geleckt hatten - wollten wir mehr über die tapferen Contra Kämpfer wissen, die schlußendlich im Jahre 1978 Nicaragua vom 41 jährigen Schreckensregime um die Familie "Samoza" befreiten. Dazu besuchten wir das "Museo de la Revolucion", wo wir eine Begegnung der ganz besonderen Art hatten. Wir wurden nähmlich "persönlich" von einem ehemaligen Guerilliero durch das Museeum geführt, der uns 1,5 Stunden alles rund um den Kampf des nicaraguanischen Volkes um die Freiheit berichtete. Er erzählte von gefallenen Kameraden, vom Häuserkampf, gespannt hörten wir zu, trotzdem er in spanisch berichtete, verstanden wir, wohl mit dem Herzen, ein jedes Wort.

Wir lernten selbsgebastelte Bomben kennen und erfuhren viel über den Einsatz von Molotowcocktails im Häuserkampf. Zum Ende der Tour bestiegen wir sogar das Dach des Museums, von wo er mit seinen Getreuen die staatlichen Schergen der "Guardia Zivil" (die Truppen Samozas" mit Mörsern beschoss).

Wir lernten Panzerfäuste einzusetzten, durften sogar vor der "heiligen" Rebellenflagge mit den verschiedensten Waffen possieren. Stolz berichtete unser "Commandante" und wir hörten mit offen stehendem Mund gebannt zu. Zum Schluß verabschiedeten wir uns herzlich, es hatte sich in den letzen 1,5 Stunden sowas wie eine Verbindung zwischen uns entwickelt.

Ein wirklich toller Aufenthalt, wäre noch eine Revolutution zu bewältigen, er hätte uns mit seiner Art schnell als neue Mitkämpfer gewonnen...

Da wir nun vollends "satt" waren, nichts weiters hätte Heute den Besuch bei den "Guerillieros" mehr toppen können, zogen wir uns gegen Nachmittag in unser Hostel zurück und ließen den Abend mit einem Dinner in einem vegetarischen Restaurant ausklingen.

Die Bilder von der Stadt "Leon" werden wir erst Morgen auf der Seite veröffentlichen, Heute ist nur Platz für "UNSERE" FLSN Rebellen. Folgt dem unten stehenden Link und ihr seit auch dabei:

http://www.w-365.de/bilder-pics/-central-america-tour/nicaragua-3182011-to-open/-los-guerilleros-de-la-revolucion-292011.html

s+m

Venue

Venue:
Nicaragua