Worldtour 2013 - 2014

Event 

Title:
Ranomafana Jungle National Park
When:
10.09.2013 - 10.09.2013
Where:
Madagascar -
Category:
Diary Worldtour 2

Description

Salama,

mit dem ersten Hahnenschrei stiegen wir auf, unser erster National Park stand Heute auf dem Program.

Nachdem wir uns mit einem Frühstück gestärkt hatten, wurden wir von Heary mit dem Jeep zum Eingang des Parks chauffiert, wo viele Tiere auf uns warteten.

Und es ging auch gleich gut los. Wir wurden durch den verwuchertem Wald geführt, wo unser Animal Spotter, der immer vorweg läuft um Tiere zu finden, schon die ersten 2 Species von Lemuren für uns parrat hatte. Die Brown Bamboo Lemure und die Giant Bamboo Lemure luden uns ein, sie ungezählt 1000 mal zu fotografieren.

Als kleine Info zu den Tieren, der Bambus, von den die Tiere sich ernähren, ist eigentlich ungenießbar, und die Menge die ein solches Tier täglich verputz würde 10 mal aussreichen, das sie daran sterben könnten. Schon krass was die Evolution so alles zustande gebracht hat.

Nun ging es weiter zu den Red bailled Lemure... und danach zu den Sportive Lemures. Die tragen ihren Namen, weil die Weibchen so schnell rennen können, wenn sie bedroht werden, so locken sie die Gefahr auf sich und die Männchen können den Nachwuchs in Sicherheit bringen.

Auf unserem weiterem Weg durch den Dschungel sahen wir noch das kleinste Chameleon der Welt, welches nicht größer als eine Fingerspitze ist.

Bis zur Mittagszeit hatten wir Glück bewiesen und schon eine Menge seltener Tiere in freier Wildbahn erspäht.

Nach einen Picknick ging es weiter, der Satanic Leef Tail Gecko sollte in eimem dichtem Busch gefunden werden, welches sich als Wunder herraus stellte. Diese Tier sieht aus wie ein altes zerkrümpeltes Blatt, welches im Herbst von einem Baum gefallen ist. Am besten schaut ihr in der Gallery selber, wir haben ein paar Bilder von diesem wundersamen Tier eingefügt.

Nach zwei weitern Lemuren Arten, die wir sehen konnten, ging es zum Abschluß des ansträngendem Wegs durch den Urwald zu einem Wasserfall, in dem wir dann zur Abkühlung baden konnten. Dort wurden wir dann von einer Ring Tailled Mangoos besucht, die ganz wild auf Marks Reiscracker war, dafür ließ sie sich auf eine ausführliche Fotosession ein.

Abends wurde dann vergeblich versucht ins Internet zu kommen, zu der zeit glaubten wir noch daran, das wir in Madagaskar Bildr und Bericht täglich uaf der Seite liefern könnten.

Bilder zum Tag in Dschungel findet ihr unter dem Link:

http://www.w-365.de/bilder-pics/-weltreise-number-2/-africa-september-2013-to-december-2013/-madagascar-5-september-2013-to-510-october-2013/ranomafana-jungle-national-park-1092013.html

Veluma,

Mark und Simone

Venue

Venue:
Madagascar