Worldtour 2013 - 2014

Event 

Title:
Twyfel Fontain und Ugab Terassen
When:
10.10.2013 - 10.10.2013
Where:
Namibia -
Category:
Diary Worldtour 2

Description

Hello,


heute hatten wir eine ziemliche Mammut Tour vor uns, knapp 500 Kilometer über Sandpisten (in dem Ranking hier von 1 bis 6 lagen die heutigen Pisten bei einer 4!) mussten bewältigt werden, wollten wir am Abend  in "Outjo" sein, dem Tor zum "Etosha National Park".

Auf dem Weg gab es noch zwei wichtige Orte, die angesteuert werden sollten, einer davon ein Unesco World Heritage Site.

Begonnen hat der Trip am Morgen in "Heintjes Bay", von wo wir etwa 100 Kilometer über die Sandpiste vom Ufer des Atlantik weg, quer durch die Namibia Wüste zurücklegen mussten. Von der Salzpiste wechselten wir dann auf eine Sand und Schotterpiste, auf der es noch weitere 100 Kilometer weiter ging, bis wir in "Twyfel Fontain" ankamen, dem ersten Stop unserer Tour heute.

Dort haben vor hunderten Jahren "San", die Buschmänner, die hier in der Region gelebt haben, Tierbilder in die roten Felsen geritzt, was eine tolle Kulisse zur Umgebung bietet. Wir kletterten über die Steine, Albert keuchte ein bisschen, quer über ...die Toilette vonne de Klippeschlieffä".

Nach 1 Stunde waren dann alle Bilder angeschaut, nun hieß es weiter ziehen, wir hatten ja noch schlappe 300 Kilometer vor uns.

Nach weiteren 100 Kilometern, kamen wir dann an das Tor der Ugab Terasse, das mit dem "Finger Clipp" einen würdigen Eingang bietet.

Wir fuhren die skurilen Felsformationen entlang, quer durch Farmland unendlich in der Weite.

Und wir fuhren und fuhren und fuhren.... und fuhren.

Als schon die Dämmerung anbrach, kamen wir sehr erschöpft in "Outjo" an, wo wir in einem ziemlichen Gammel Backpacker einen Schlafplatz für die Nacht buchten.

m+s+k+a

Venue

Venue:
Namibia