Worldtour 2014 - 2015

Event 

Title:
Lhasa
When:
12.09.2014 - 12.09.2014
Where:
Tibet -
Category:
Worldtour 2014 bis 2015

Description

Talek Deshi,

heute stand "Lhasa" auf dem Prpogramm! Und wie sich das liest: LHASA!

Seit 112 Ländern haben wir davon geräumt, endlich hier zu sein. Eigentlich sind wir die letzten Jahre immer nur gereist, um irgendwann mal hier zu sein. Wir sind sozusagen an unserem Ziel angekommen, zuminest hat sich das Heute beim Frühstück so angefühlt, als wir über den Dächern von Lhasa saßen und kurz eine Zäsur unseres Lebens vor unseren Augen ablaufen haben lassen.

Es müssen also neue Ziele her! Darüber nachdenken könne wir ja die folgenden 9 Monate auf unsere Reise.

Aber zurück zum Tagesablauf.

Heute stand zuerst das Drepung Kloster auf der Angenda, einst der Mittelpunkt der tibetischen Religions- aber auch der Politik Szene. Hier regierte der 5 Dalai Lamaso zusagen das Land, 10.000 Mönchen lebten zu Höchstzeiten in den Mauern dieses Klosters. Das Drepung Kloster zählt zu der Schule der Gelupa, in Deutschland besser bekannt als die Gelbmützen Schule. Heute leben hier nur noch 500 Mönche, meist in eine Art Folklore gedrückt von den Chinesen. Wie leider alle Klosteranlagen in Tibet, die wir die folgenden Tagen besuchen werden.

Den ganzen Vormittag schlenderten wir gemütlich durch die Klosteranlage, vorbei an bunt bemalten Felsen, die in doppelter Lebensgröße verschiedene Protagonisten aus der Geschichte und der Lehre des Buddhas zeigten.

Auf einem ca. 100 qm. großem Stein war eine "Conchshell" gemalt, die zu den 8 Kostbarkeiten der Tibeter gehört. Hier wird im August während einem der wichtigsten Fest der tibetischen Buddhisten ein riesen Thanka ausgerollt (Buddha Bildniss in Stoff genäht), welches auf der Welt seines Gleichen sucht.

Zur Mittagszeit gab es dann in der Koster Kantine einen Local Teller mit gummihaften Yakfleisch Klumpen, auf trockenem Reis serviert. Wir waren satt und hatt gerade mal 1 Euro für ein Mitagessen ausgegeben, das gefiel uns natürlich sehr. Hätte das Essen auch noch geschmeckt, wir hätten nicht glücklicher sein können.

Bilder zu der Klosteranlage von Drepung findet ihr unter dem unten eingefügtem Link:

http://www.w-365.de/bilder-pics/a-new-worldtour-number-three-392014-to-1552015/tibet-992014-to-2492014/lhasa-1192014-to-1492014/drepung-monestry-1292014.html

Nach dem Essen sind wir dann mit einem Sammeltaxi zum Sommerpalast der verschiedenen Dalai Lamas gefahren, wo wir einen wunderschönen Nachmittag verbracht haben. Unter anderem hielten wir uns in den Schlafgemächern des momentanen, aber leider daraus vertriebenen Dalai Lama # 14 auf.

Wir besuchten die verschiedenen Residenzen, bestaunten bunte Gärten und genossen es einfach, hier zu sein.

Bilder zum Sommmerpalast Norbulinka, findet ihr hier:

http://www.w-365.de/bilder-pics/a-new-worldtour-number-three-392014-to-1552015/tibet-992014-to-2492014/lhasa-1192014-to-1492014/norbulinka-palace-summer-palace-of-the-dalai-lamas-1392014.html

Am Abend ging es dann zum wohl wichtigsten Tempel der Tibeter, dem Jhokang. Schon weit vor dem Jhokang konnte man den Spirit fühlen, welsches den berühmten Tempel umgibt. Überall waren Pilger verteilt, die sich aus Erfurcht vor Lord Buddha - un um ihre Pilgerpflicht nachzukommen, immer wieder betend auf den Boden warfen. So wurde auch der Jhokang umrundet - dafür steht der heilige Pilgerpfad "Bharkor" zur Verfügung.

Die beiden Bildersets dazu findet ihr unter den folgenden Links:

http://www.w-365.de/bilder-pics/a-new-worldtour-number-three-392014-to-1552015/tibet-992014-to-2492014/lhasa-1192014-to-1492014/jokhang-temple-7-most-important-temple-for-the-tibet-buddhist-people-1292014-to-1392014.html

UND:

http://www.w-365.de/bilder-pics/a-new-worldtour-number-three-392014-to-1552015/tibet-992014-to-2492014/lhasa-1192014-to-1492014/barkhor-pilgrem-1292014.html

Ein ereignisreicher Tag ging zu Ende, wir waren in Lhasa...

m+s

 

Venue

Venue:
Tibet