Worldtour 2010 - 2011

Event 

Title:
Mount Cook
When:
25.06.2010 - 25.06.2010
Where:
New Zealand -
Category:
Worldtour Diary

Description

 G´ Day,

Heute sind wir noch tiefer in den Winter gefahren.

Die nächste Etappe im "Wintermärchen" stand an. Hierzu hatten wir uns den Mount Cook ausgesucht - Neuseelands höchsten Berg. Das Bergmassiv in dem der Mount Cook steht umfasst insgesamt 22 Ü -3 tausender Berge, man nennt es auch die "neuseeländischen Alpen".

Die Fahrt zum Mount Cook war sehr beschwerlich, die Strassen sind teilweise vereist und der ganze Weg ist von großen Schneemassen auf beiden Seiten der Strasse gekennzeichnet.

Nachdem wir zwischendurch festgefahren waren und eine Omi und ein Opi uns aus unsere misslichen Lage befreien mussten, sind wir guter Dinge am Fuße des Berg Massivs angekommen.

Zuerst wurde dann standesgemäß das Bergsteiger Museum besichtigt, Sir Edmund Hillary - der uns ja schon auf anderen Stationen unserer Reise "begegnet" ist- hat hier eine sehr große Rolle gespielt.

Im Anschluss sind wir durch mannshohen Schnee gestapft, teilweise durch wahre "Schneehöhlen"...

Nachdem unsere Schuhe durchgenässt waren, sind wir schnell zurück in unser fahrendes zu Hause - ein warmes Süppchen hat uns ziemlich schnell wieder auf die Beine gebracht.

Den Rest des Tages haben wir uns dann in der schönen Natur treiben lassen, bis wir am Abend in den Camper Van gestiegen sind, um ein weiteres Ründchen auf den "Winterstraßen" Neusselands zu drehen.

Am meisten haben uns heute die Schafe leid getan, die trotz der Schneemassen auf ihren Weiden stehen, um im Sommer als feine BBQ Carres auf den Grill zu kommen. Hierzu muss man noch erwähnen, das es 10 mal mehr Schafe in Neuseeland gibt als Einwohner (40.000.000 zu 4.000.000). Sollten sich diese also irgendwann mal zu einer Revolution entscheiden, sie hätten gute Chancen diese auch erfolgreich durch zu ziehen :-).

m+s

 

 

Venue

Venue:
New Zealand