Worldtour 2010 - 2011

Event 

Darjeeling
Title:
Darjeeling
When:
17.04.2010 - 17.04.2010
Where:
India -
Category:
Worldtour Diary

Description

Namaste,

heute stand erneut ein aufregender Tag in Darjeeling auf dem Programm.

Da leider Abends hier, wie fast überall in Indien, die Bürgersteige um 20.00 Uhr hochgeklappt werden und man dann noch nicht einmal zum Abendessen gehen kann, geht der Tag hier immer sehr früh los. Auch wir haben uns schon an diese indische Zeitgestaltung gewohnt und da wir getsern schon um 22.00 Uhr (Zwangsweise) schlafen gegangen sind, begann der Tag heute schon um 7.00 Uhr.

Nach einem gemütlichen Frühstück stand heute der Besuch des Himalayan Mountain Insitut auf dem Programm, dem größten seiner Art in Indien. Hier werden Bergsteiger und Sherpas ausgebildet, der berühmteste Sohn des Insitut ist Tenzing Norgey, der erste Mensch (zusammen mit Sir Edmund Hilary) der den Mount Everst bestiegen hat. Dies war im Jahre 1953. Das Insitut umfasst die Lehranstalten, sowie ein Museeum, das mit allerlei Bergsteigergeschichte auffährt und auch eine Menge an Ausstellungsstücken rund um das Bergsteigen bietet.

Nachdem wir eine Menge rund um das Bergsteigen gelernt haben, besuchten wir noch das angrenzende Grab von Tenzin Norgey. Indien ist sehr stolz auf seinen berühmten Sohn, da war es für uns nur eine Frage der ehre seinem Grab den Respekt zu zollen, den es verdient.

Im Anschluss haben wir dann den Darjeeling Zoo besucht, laut "Fremdenführer" der schönste Zoo in Indien. Und wir waren auch sehr positiv überrascht. Zwar gibt es immer etwas an Zoos auszusetzen, doch war dieser Tierpark nicht so wie wir die Anderen Zoos in Asien in den letzten Jahren erleben mussten. Der Zoo war weiträumig, mit schön gestalteten Gehegen. Durch die vielfältige Fauna die Bengalien zu bieten hat, sind hier die exotischsten Tiere zu bewundern, wie z.B.: Schneeleoparden, Bengalische Tiger, usw...

Als wir gemütlich durch die kleinen Pfade des Tierparks gezogen sind, bekamen wir die Idee, uns in Landespracht ablichten zu lassen. Ein kleiner Stand bat an, in verschiedensten bengalischen Trachten zu posieren, wie bei allem Anderen in Indien für sehr kleines Geld. Also rein in die Tracht, und los ging die Photossassion. Die Bilder sind natürlich in der Gallery zu bewundern.

Nachdem wir unser angedachtes Trekking in den Himalaya nicht durchführen können, da die Wetterlage hier nicht stabil genug dafür ist, haben wir uns entschlossen, Morgen Nacht mit dem Bus nach Kalkutta zu reisen, um dort unseren Transit in den Süden von Indien zu organisieren.

Wir haben uns mittlerweile an die 40 Grad im Landesinneren gewöhnt und Darjeeling wird uns langsam mit den täglich 22 Grad einfach zu kalt.

Also, ab in den Süden...

m+s

 

 

 

Venue

Venue:
India