Worldtour 2010 - 2011

Event 

Title:
Kanyakumari
When:
12.05.2010 - 12.05.2010
Where:
India -
Category:
Worldtour Diary

Description

 Namaste,

heute hieß es Abschied nehmen von Varkala, dem Ort der uns in den letzten Tagen doch sehr ans Herz gewachsen ist.

Abschied nehmen vom wilden "Papansam" Beach, dem Strand der "Verlorenen Seelen", der als Bestattungsplatz für Hindus seit tausenden von Jahren hohen spirituellen Charakter hat.  

Abschied nehmen von unserem Yogi, der uns einen tollen Einstieg in das mystische Yoga gab.

Abschied nehmen von unserem Ayurveda Treatment Center... usw...

Um nochmal alles zu genießen, fing unser Tag heute schon um 7.00 Uhr an, um alle "Trampelpfade" nochmal abzulaufen.

Das heißt: Morgen Yoga, dann Massage. Ein kleines Bad und dann war auch schon "Abfahrt" in Richtung "Kanyakumari" angesagt.

Nach der wohl besten aller bisherigen Zugfahrten in den letzten 7 Wochen (wir hatten uns zum ersten Mal einen A/C Coach gegönnt), kamen wir sehr entspannt und erwartungsfroh an der südlichsten Spitze Indiens an.

Leider war die Sonne schon untergegangen, was uns den ersten Besuch am Treffpunkt der drei Meere, die hier in Kanyakumari zusammen fließen, etwas "verdunkelte".

Danach machten wir einen Spaziergang durch die Straßen der Stadt, der wohl größte Markt von Ramsch tat sich vor uns auf. Ein "5 Ruppe" Laden nach dem Anderen lud uns ein, das größte Angebot an "Kitsch" zu bewundern, das wir jeh gesehen haben.

Nachdem die Nacht dann endgültig hereinbrach, sind wir in unser Schmuddel Hotel um neue Kraft für Morgen zu tanken.

Und Morgen ist ja ein neuer Tag und eh unser Zug weiter geht in Richtung Chennai, werden wir genug Zeit haben, diesen für die Tamilen so heiligen Ort gründlich und, vor allem im Hellen, zu erforschen.

m+s

Venue

Venue:
India