Worldtour 2010 - 2011

Event 

Jaipur
Title:
Jaipur
When:
22.03.2010 - 22.03.2010
Where:
India -
Category:
Worldtour Diary

Description

Namaste,

heute fing der Tag für die liebe Simone nicht so fein an. Der gute alte "Delly Belly" hat sich nach nur 3 Tagen in Indien zu Wort gemeldet.

Das hieß also für Sie immer in Reichweite zum Klo bleiben...

Um unser Date mit dem Tuk Tuk Driver für die grosse Stadtrundfahrt nicht absagen zu müssen, habe ich mich also alleine auf den Weg gemacht, Jaipur zu erkunden. Der erste Stop der Tour führte mich zum Hawa Mahal, einem Stadtpalast, der früher dazu diente, dem Maharatscha zur Abnahme der großen Strassenparaden als "würdigen Aufenthaltsort" bereitzustehen.

Weiter ging es dann zum grösten Obsevatorium Indien, wo schon vor 300 Jahren mit simpelsten Mitteln und wahnsinnig exact ausgefeilten Instrumenten, die Zeit und der Stand der Sterne vorhergesagt wurde... Und zwar auf Minuten genau... Manche dieser Geraätschaften ragen bis zu 20 Meter hoch uin den Himmel...

Genau daneben liegt der City Palace, der eigentliche Aufenthaltsort der früheren Maharatschas. Man muss nicht viel schreiben wie unendlich schön und auch edel diesr Palast aus "tausend und einer Nacht" ausgestatten ist. In dem Palast stehen zum Beispiel Silberkrüge, die 10.000 Liter Wasser fassen (Die größten Handarbeiten aus Silber in der Welt). Diese Krüge hat der letzte Maharatscha mit Gangeswasser füllen lassen, als er zur Krönung des Königs von England fuhr - da er dem Britischen Wasser nicht traute...Ein schlauer Mann :-)!!!

Zum Dinner war ich dann "Local Indisch" essen...mit den Fingern...Ein Erlebnis...

Am Nachmittag habe ich mir dann das Fort von Amber angeschaut, ein beindruckendes Bauwerk auf einem Fels gebaut... Das zweitgrößte Fort Indiens...Bei 30 Grad den Berg zu Festung aufzusteigen war sehr anstrengend und ich habe Simone dort zum ersten mal beneidet die zur gleichen Zeit im A/C gekühlten Hotelzimmer am schlummern war.

Den Aufstieg und den darauffolgenden Abstieg überlebt, ging es dann weiter zum "Water Palace"... Ich gleube der Job als Maharatscha war garnicht so schlecht.

Zum Abschluss des Tages ging es dann zum "Monkey Tempel" - der Tempel war nicht so spektakulär, aber die Affen haben dem Tag einen würdigen Abschluss bereitet.

mark + simone (grüßt aus dem Bett)

 

Venue

Venue:
India